M-Wurf vom Moorental - geboren am 23.05.2017

Vater: Grischan von der Elbtalaue, Formwert V, HD A1

Mutter: Hippe vom Moorental, Formwert V, Beste Hündin CACIB Erfurt 2015, HD A1

Name

Farbe

Geburts-

gewicht

Halsband

Status

Magnum

schwarzmarken

595

grau/grün

ausgezogen

Malfoy

schwarzmarken

577

hellblau/gelb

ausgezogen

Merlin

blond (dunkler)

557

dunkelbraun

ausgezogen

Mirakulix

schwarzmarken

546

lila

ausgezogen

Moppel

blond (hell)

655

 

ausgezogen

Morpheus

schwarzmarken

641

blau/rot

 ausgezogen

Murphy

schwarz

545

 

ausgezogen

Matilda

schwarzmarken

541

orange/-

ausgezogen

Merida

schwarzmarken

590

gelb/-

ausgezogen

Mary

schwarz

590

 

ausgezogen

29.07.2017

Auch unser Schatz Merlin zieht aus  - in die unmittelbare Nachbarschaft. Er wird mit Kumpel Fabian aufwachsen und bestimmt auf ihn und die kleine Emilia aufpassen.

29.07.2017

Früh am Morgen macht sich Magnum mit seinen beiden Mädels auf den Weg.

Die lange Reise in die Schweiz hat er meist schlafend verbracht und tiefenentspannt im neuen Zuhause auch alle anderen mit seinem Charme verzaubert.

28.07.2017

Unsere schwarze, elegante Mary zieht aus in ihr neues Rudel und hat sich dort auch schon wunderbar eingelebt.

21.07.2017

Heute morgen hieß es Abschied nehmen, als Erstes ist Moppel in sein neues Zuhause ausgezogen.

Wir freuen uns über eine nette Familie für ihn und wünschen ein wunderbares Hundeleben in Hessen.

 

Auch Murphy zog zum frühestmöglichen Zeitpunkt in sein neues Zuhause im Spreewald.

Er hat es richtig gut, er hat eine große schwarze Hovi-Dame Joy als Vorbild, zum Ankuscheln, Lernen und beschützt werden.

Die Beiden haben sich ganz schnell miteinander angefreundet und Murphy ist, wie er immer war und schon auf die Welt kam: entspannt.

25.06.2017: Die Kleinen sind nun bald fünf Wochen alt und erkunden immer mehr die Welt. Erstmal ist der Garten dran und dabei haben sie auch ihre Uroma Enja kennengelernt.

Ganz viele Bilder mehr von heute in den Bildergalerien der Welpen.

19 Tage sind sie nun alt und inzwischen schmeckt es nicht mehr nur bei Mama, wie man am Schmatzen deutlich hören kann

Hier die ersten Einzelfotos - mehr davon in den Galerien der einzelnen Babys:

Mary

unser kleines schwarzes Mädel

 

Mary´s Name kommt aus dem Walt-Disney-Film Mary Poppins.

Matilda,

die Erstgeborene

und - ein bisschen ist schon jetzt erkennbar - die wilde Mathilde;-)

 

Sie bekam ihren Namen nach der Titelfigur des Matilda Wurmwald des Danny DeVito Films.

Merida

 

Merida, die ungestüme Legende der Highlands, in Anlehnung an den Pixar Film.

Murphy

der Entspannte 

 

Er bekam seinen Namen von seiner Geburtspatin - Ähnlichkeiten mit Filmpersonen sind bestenfalls zufällig.

Morpheus

 

Morpheus ist nicht der aus der Unterwelt, sondern auf Til´s Vorschlag der aus Matrix.

Moppel,

dessen Name ihm Programm ist.

 

Bei Moppel war es wie bei seiner Mutter Hippe, er lag frisch geboren in meiner Hand und alles, was mir einfiel, war: Du bist ein Moppel - Du wirst wohl Moppel heißen müssen.

 

Mirakulix

 

wie der ehrwürdige Druide bei Asterix und Obelix.

Ein zauberhafter kleiner Kerl.

Merlin

der Zauberer.

Malfoy

 

Sein Namensgeber ist der Gegenspieler zu Harry Potter, aber so wie Malfoy nicht blond ist, ist er auch nicht böse. Aber klug.

Magnum

ohne Worte - er ist mindestens genauso schön, wie sein Namenspate.

 

Das ging schnell: am 09. Juni - mit nur 2 1/2 Wochen haben wir das erste Mal versucht, die Kleinen zu füttern. Sehr sehr schlaue und unglaublich verfressene kleine Hovibabys. 

Und dieses Schmatzen - einfach herrlich!

Am 23.5.2017 brachte Hippe ganz schnell, sehr souverän und problemlos zehn kleine Hovi´s zur Welt.

In der bunten Wurfkisten krabbeln nun 4 schwarzmarkene, 2 blonde und ein schwarzer Rüde und zwei schwarzmarkene und ein schwarze Hündin.

Mutter und Babys sind wohlauf, wir nach zwei schlaflosen Nächten noch ein bisschen geschafft.

Jetzt heißt es für uns  Namen aussuchen.

Zwei gab es gleich - der große blonde Rüde wird Moppel heißen - das erklärt sich von selbst.

Und für den schwarzen Rüden hat sich seine Patin Veronique für Murphy - der Entspannte, Stille - entschieden. Auch das ergab sich ganz schnell aus seiner lautlosen Art auf die Welt zu kommen und in ihr Platz zu nehmen.