I-Wurf vom Moorental

Vater: Deutscher Champion Arthus vom Fleischereck

Mutter: Enja von Mehringen

geboren am 16.09.2013

Name Farbe Geburtsgewicht Status Bild/Link
Idefix schwarzmarken 590 Gramm ausgezogen

Inara

Schutzgöttin der Tiere

schwarzmarken 553 Gramm ausgezogen Inara

Isis

Schutzherrin der Kinder

blond 745 Gramm ausgezogen Isis

Ira

Friedensgöttin

schwarzmarken 578 Gramm ausgezogen Ira

Berichte aus der Wurfkiste:

Eintrag vom 24.11.2013, Enja:

So, mit Idefix und Ira sind gestern auch meine beiden letzten Babys ausgezogen.

Sollte ich mich freuen? Es ist, wie mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Gerade in den letzten Tagen hatten wir ganz viel Spaß - die Kleinen hatten die Schließung der Milchbar akzeptiert und wir konnten prima spielen.

Aber natürlich sind Racker in dem Alter auch ein wenig anstrengend.

Jetzt hab ich mehr Zeit, mich hingebungsvoll mit meiner Enkelin Hippe zu beschäftigen. Mach ich auch. Aber traurig bin ich auch, waren dies doch definitiv meine letzten Babys.

 

03.11.2013 - Heute hatten wir jede Menge Besuch. Unser Papa hat sich mit seinen Menschen auf den Weg von Berlin bis zu uns gemacht.

                        Familienfotos seht Ihr in unseren Bildergalerien.

                        Außerdem waren die zukünftigen Familien von Isis und Idefix da. Und morgen fahren wir zum Tierarzt zum ersten Impfen.

Idefix                                                                                                  Inara

Ira                                                                                                                                                                        Isis

22.10.2013 - Seht mal wie wir gewachsen sind! Neue Bilder in den einzelnen Bildergalerien

 

 

4. Eintrag, Isis 03.11.2013

Liebe Freunde,

lange hat es gedauert, aber jetzt mal wieder ein Eintrag von uns hier.

Heute habe ich mich ein bissel geschont - meine Menschen waren zu Besuch und da hab ich die brave Prinzessin gegeben. Frauchen hat zwar verraten, dass ich in Wirklichkeit nicht ganz so lieb bin, aber geglaubt haben sie es vielleicht nicht. Bei uns ist eine Menge passiert, das Welpentreffen im Oktober haben wir nur am Rande mitbekommen - viele Leute, die uns streicheln und bei allem zugesehen haben. Sogar beim Schlafen. Und ganz verzückt waren.

Na in der Zwischenzeit sind wir dolle gewachsen, aber wir futtern ja auch. Zwischenzeitlich hat Frauchen mal gesagt, wir wären breiter als hoch. Aber da sind wir eben mal in die andere Richtung gewachsen, also nach oben - und jetzt ist alles wieder in den richtigen Proportionen. Aber tatsächlich lachen hier alle über uns. Wir würden das Futter einatmen, stattzu fressen und dabei schnaufen. Stellt Euch vor! Dabei schmeckt es uns einfach. Auch an Mamas Milchbar ist es lecker.

Wir spielen ganz viel mit Hippe. Bis letztes Wochenende war Hannibal noch zu Besuch, der war auch lustig drauf.

Und heute, das sehr Ihr auf den Bildern oben und noch ganz viel mehr Bildern in unseren Bildergalerien war auch ein schöner, großer Blonder da, unser Papa. Aber mit den Vatergefühlen ist das nicht so dolle gewesen, er empfand uns wohl eher als kleine, furchteinflössende Monster.

Morgen machen wir unsere erste Autofahrt zu Frau Dr. Lehmann zum impfen. 

Laßt es Euch gut gehen, bis bald!

 

3. Eintrag, Ira 08.10.2013

Erste! Ich war die Erste, die heute aus der Wurfkiste rausgekrabbelt ist. Und ich bin die Munterste von uns, versuche immer die anderen zum Spielen zu bewegen.

Wir können schon ziemlich gut auf unseren vier Beinchen durch die Gegend schaukeln, wenn wir spielen, sieht das sehr lustig aus. Jedenfalls lachen unsere Menschen immer. Und so erkunden wir unsere immer größere Welt Stück für Stück. Seit meinem kleinen Ausflug heute jedenfalls haben wir ein neues Körbchen ;-).

 

Hier mal Fotos von heute:

 

Idefix                                                                                                                         Inara

Ira                                                                                                                         Isis


2. Eintrag, Idefix, 30.09.2013:

So Freunde, ich präsentiere voller Stolz meine Mädels und mich, heute im Alter von zwei Wochen:


Heute hatten wir unseren ersten Ausflug an die frische Luft, na die Sonne war schön warm, aber irgendwie hat sie uns auch geblendet. Also, wir waren doch ziemlich froh, als das Fotoshooting beendet war.

Ganz viele Bilder findet Ihr in unseren Welpengalerien.

 

1. Eintrag, Mama Enja, 24.09.2013

Liebe Leser,

es gab Beschwerden, sagt Frauchen, dass es kein Wurftagebuch von mir gibt. Klar machen wir, sage ich und rufe Frauchen zum Diktat. Frauchen hat gedacht, es langweilt die Leser... aber ich freu mich, dass das Interesse an uns so ungebremst ist.

Also, dies sind meine letzten Babys, Leute. Schade, aber ich genieße die Kinder diesmal extra in vollen Zügen.

Wir sind ja wieder ziemlich weit gefahren zum Papa der Welpen, aber ich kann Euch sagen, das hat sich wirklich gelohnt. Ein schicker Kerl. Und ich hab nichts gegen jüngere Männer!

Die Schwangerschaft war ganz unkompliziert, ich fühl mich ja schwanger immer sehr wohl und sah auch hochschwanger richtig schön aus.

Mit der Geburt habe ich mir diesmal Zeit gelassen - 63.Tag nach dem zweiten Decken - lag wohl noch im Plan, aber meine Familie hier, die waren schon leicht nervös. Aber, wie ich immer sage (außer wenn Unbefugte das Grundstück betreten oder nur in dessen Nähe kommen, da ist Alarm) "In der Ruhe liegt die Kraft".

Und so habe ich letzten Montag ganz in Ruhe und gemütlich mit Abständen von jeweils zwei Stunden die Kleinen auf die Welt befördert. Die dicke Isis war sogar noch an der Nabelschnur und hat schon nach der Milchbar gesucht. Also alle gesund, sehr lebendig und fit. Und schön!

Die Schwarzmarkenen haben richtig schöne, ausgeprägte dunkelbraune Marken und die Blondine hat schon eine dunkel pigmentierte Nase und Lefzen. Und schöne Köpfe, sagt Frauchen, die Stunden an ihrem "Wurfkistenkino" sitzt und sich freut. Und mich streichelt, was mich natürlich wieder freut.

So haben alle vier auch gleich zugenommen und glänzen, als hätte man sie mit Speck abgerieben. Sie sind ganz ruhig und ausgeglichen, schlafen, trinken, geputzt werden, so vergeht in aller Ruhe jeder Tag. Und sie werden größer und dicker ;-).

Im Laufe dieser Woche werden sie die Augen öffnen und wie ich Frauchen kenne, die erste Wurmkur bekommen. So - das war es für heute, bis bald mal wieder, Euere Enja.

 

Sie sind da:

heute am 16.09.2013 brachte Enja  vier gesunde, schöne Welpen auf die Welt:

1 schwarzmarkener Rüde

2 schwarzmarkene Hündinnen und eine große Blondine

Mama und Welpen geht es prima.  Weitere Infos folgen natürlich.

 

 

 

Wir freuen uns auf schwarzmarkene und blonde Hovi-welpen.

Dies wird Enjas letzter Wurf sein, nachdem sie sich wieder liebe- und hingebungsvoll um ihre Enkelkinder des H-Wurfes gekümmert hat.

 

Wenn Sie vielleicht Interesse an einem Welpen aus dieser Verbindung haben oder einfach nur auf dem Laufenden gehalten werden möchten, schreiben Sie uns bitte eine Email an Su.Reichelt1@gmx.de.

Wir halten dann ganz unverbindlich Kontakt mit Ihnen, eine Entscheidung für künftige Welpeneltern treffen wir immer erst bei einem persönlichen Kennenlernen.

ArthusundEnja1.jpgarthusundEnja2.jpg

Arthusundenja3.jpgArthusundEnja4.jpg


ArthusStand.jpgArthus, der stolze künftige Papa